Landwirtschaft

Seit 1997 bewirtschaftet die HYBRO Saatzucht einen eigenen landwirtschaftlichen Betrieb mit 740 ha (605 ha landwirtschaftlicher Nutzfläche). Der Schwerpunkt des Marktfruchtbetriebes liegt im Anbau von Winterweizen, Winterraps und Wintergerste. In gesonderten Fruchtfolgen werden Flächen bereitgestellt für:

  • Zuchtgärten und Feldprüfungen von Roggen
  • Isolierte Lagen erster Hybridroggensaatgut-Vermehrungen neuer Linien und Sorten
  • Anlage von Züchter- und Demonstrationsversuchen der SAATEN-UINON

Die Bewirtschaftung der Ackerflächen findet durch die Kooperation mit der Carmzower Agrar GmbH & Co. KG statt.

938ms